Himbeergeist - Waldhimbeergeist

Bei der Herstellung von Himbeergeist oder Waldhimbeergeist werden die frischen, unvergorenen Früchte zunächst in reinem Alkohol eingelegt. Durch diese Mazeration geht das feine Aroma der Himbeeren in die Alkohol-Fruchtmischung über. Diese Mischung wird dann im Brennkessel destilliert und es entsteht ein fruchtiger Geist. Der Himbeer- oder Waldhimbeergeist sollte dunkel gelagert werden, damit das Aroma möglichst lange erhalten bleibt.

Beim bekannten Waldhimbeergeist aus dem Hause WEISENBACH werden handgepflückte, kleine Waldhimbeeren verwendet, die nach einem uralten Hausrezept zum edlen Geist verarbeitet werden.


Himbeergeist bzw. Waldhimbeergeist finden Sie natürlich in unserem Sortiment

Cookies auf dieser Seite

Diese Webseite verwendet Cookies gemäß unseren Datenschutzbestimmungen. Durch die Nutzung unserer Webseite und dem Abrufen von Inhalten, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.